Accueil > Hier ist etwas auf Deutsch > Wir über uns und die Vorbereitungen > Damit es schön kühl bleibt im Karton.
rechercher:

Notre Bouquin est paru!


Ce beau bébé de 0.8Kg avec ses 463 pages, et ses 158 photos noir et blanc coûte seulement 16 €,
mais avec tout son poids, si il doit voyager, son transport coûtera 6€.
Puisque tu meures d'envie de le lire, on va t'expliquer comment faire. Tu as 4 solutions:
  • - Tu envoies un chèque à l’ordre de Oswald Hoepfner ou Anne Labbé à l’adresse suivante :

    Anne et oswald
    La Roche
    36500 Vendoœuvres

  • - Tu passes un virement bancaire. IBAN : FR 02 2004 1010 0902 8374 9U03 050

    Attention ! MARQUE BIEN TON ADRESSE DANS LA CASE PRÉVUE POUR ÇA PAR TA BANQUE !

  • - Tu viens nous faire un coucou et on te fait cadeau des frais de port si tu repars avec un livre.
  • - Tu commandes en ligne. Pour ça, tu cliques sur le bouton « acheter » et tu suis les consignes.
Si tu veux plus d'infos, regarde notre article sur ce magnifique livre en cliquant ici.
  • Article

Damit es schön kühl bleibt im Karton.

Das war eine ziemlich staubige Angelegenheit.
Aufgepoppten Kork, schwarz geröstet, haben wir erkoren.

Für die gerundeten Flächen nehme ich 20mm Platten, dort, wo es senkrecht ist, also vorne und hinten, da sind die Platten 40mm dick.

Damit die Schrauben sich nicht nach außen durchbohren, hab ich ganz kurze Exemplare genommen und drehe nur zweimal herum, wenn die 25mm Schraube anbeißt.

Im hiesigen Baumarkt gab es billige Acryl-Spachtelmasse. Alle Ritzen, Fugen und Spalten verschmierten wir damit, und vor allem die großporigen Oberflächen der Korkplatten. Das ging nicht immer glatt ab, was nach dem Einpinseln sich noch eindrücklicher kundtat. Das Blitzlicht (siehe Fotos) betont es noch besonders.

Wir werden uns daran gewöhnen.

Die Schlafecke haben wir mit einem dicken Vorhangstoff verkleidet. Ebenfalls angeschraubt. In den Sternchen, damit sie nicht runter-purzeln.

Später können wir, und das werden wir sicherlich auch, einen dünnen, lustig-bunten Stoff anheften. Mit Sicherheitsnadeln. Ich glaub, der sternen-zornfunkelnde Nachthimmel könnte uns langsam auf die zarte Birne drücken. Oder wir machen einfach die Augen zu.

oswald am 31. Aug. 2013

2013-2017 Tête de Mulet
| | Suivre la vie du site  RSS 2.0 | SPIP | Valid XHTML 1.0 Transitional