rechercher:
En Roulotte pour l'Aventure !
Si ça te demange d'être informé, dès l'heureux moment où il y a un nouvel article sur ce site, tu peux inscrire ton adresse mail dans la première case ci dessous. Ensuite clique sur "inscrire".Là, tu apartiens à la secte des admirateurs de Kaplumbaga et tu recevras un mail le moment donné..
Wenn's dich juckt, immer wenn es was Neues im Schaufenster gibt, dieses auch zu erfahren, schreibe ins erste Feldchen hier unten die Adresse deines Mehlsacks rein. Jetzt klicke aufs Feldchen darunter, wo "inscrire' steht. Jetzt wird dir im gegebenen Moment stets ein Mehl rübergepudert. Prost !

.
  • Article

Salat in der Quatschecke

Da gibt es Heilsbringer die daran glauben, dass alles was ein Mensch dem anderen an Boshaftigkeiten zufügen kann, einer Not oder irgendeiner Unzufriedenheit entspringt. Deswegen gab und gibt es immer wieder Propheten die meinen, die Übel dieser Welt kämen von den bösen Kapitalisten, den Islamisten, den Zigeunern oder den chinesischen Juden, der Globalisierung, der Fehler, die unsere Eltern in der Erziehung gemacht haben, den Kryptofaschisten oder sonstigen Ungeheuern her. Vor allem der Geldgier.
Die haben ja alle Recht, denn auch hier ist wohl die Penunze im Spiel !
Aber hat da nicht jemand den Schalk vergessen der in einem jeden von uns hinter den Ohren steckt ? Haben gewisse Phänomene nicht auch etwas mit Jungendlichkeit und damit zu tun, dass es viele Menschenjunge männlichen Geschlechts gibt ?
Ist es nicht auch so, dass es schlicht Spaß macht, dem Anderen zu schaden ? Und, treten nicht unser aller Lachmuskeln automatisch in Aktion, wenn Oma auf einer Bananenschale ausrutscht, oder die Braut sich in ihrer Schleppe verheddert und flach auf dem Bauch landet ?
Nur nach jahrelangem Zen-Training erstirbt vielleicht dieser Reflex. . .
Als ich klein war, da machten wir Klingelstreiche. Da war ich ein Junge. Und es gab sogar zwei Mädchen in unserer Bande.
Heute da tummelt man sich im Internet, Jungen und Mädchen.
Und da hat es sich so ergeben, dass da einige kleinen Lausebübchen am Werke gewesen sind, welche sich im französischen Teil unserer Quatschecke, welche den stolzen Namen „la Tchatche“ trägt, munter und frisch getummelt haben. Vielleicht auch deswegen, um sich auf des Googles Stufenleiter weiter nach oben zu hangeln. Auf jeden Fall haben sie mittels eines klug ausgetüftelten Programms hunderte von Ferkeleien dort rein gezaubert.
. . . und dann haben wir den Laden eben dicht gemacht.
Wer nun aber trotzdem uns was schreiben möchte, der kann uns ja ein Wölkchen Mehl pudern. Unser Mehlsach hat die Aufschrift :
tetedemulet@laposte.net
Ist das nicht wenigstens ein Trost ?
Deswegen nur einen zärtlichen Wangenkuss von
oswald

2013-2017 Tête de Mulet
| | Suivre la vie du site  RSS 2.0 | SPIP | Valid XHTML 1.0 Transitional